Perstorp gibt erhebliche Steigerung der Produktionskapazitäten für seinen phthalatfreien Pevalen™ Weichmacher bekannt

Markus Jönsson
VP Plasticizers & PA
+46 40 6358882
Jenny Klevås
Global Marketing Manager
+46 40 691 87 30
Plasticizers
9 Oktober 2018

• Pevalen™ ist der absolut phthalatfreie Hochleistungsweichmacher von Perstorp
• Produktionskapazität auf 50.000 Tonnen/Jahr erhöht
• Diese Steigerung verschafft Perstorp eine erhebliche Verbesserung seiner Marktposition, um der prognostizierten Zunahme der Nachfrage nach phthalatfreien Weichmachern entgegenzukommen
• Weitere Kapazitätssteigerungen bereits geplant

Perstorp gibt mit Wirkung ab 2019 eine erhebliche Steigerung der Produktionskapazitäten für seinen phthalatfreien Pevalen™ Polyesterweichmacher bekannt. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen eine langfristige Produktionsvereinbarung mit dem italienischen Unternehmen Alcoplast Srl. getroffen. Die neue Partnerschaft wird die derzeitige Produktionskapazität auf insgesamt 50.000 Tonnen pro Jahr mehr als verdoppeln und wird die Wirtschaftlichkeit aufgrund von Mengenvorteilen verbessern.

Pevalen (Pentaerythrit-Tetravalerat oder PETV) ist der absolut phthalatfreie Hochleistungsweichmacher von Perstorp. Er eignet sich perfekt für sensible Anwendungen und Produkte mit direktem Hautkontakt, wie Spielzeug und Kinderpflegeartikel, Kleidung und Accessoires, Sport- und Freizeitartikel, Kraftfahrzeuginterieur oder andere Innenanwendungen, darunter Möbel, Bodenbeläge oder Wandverkleidungen in privaten und öffentlichen Räumen. Pevalen bietet herausragende Leistungseigenschaften wie kaum ein zweiter Weichmacher im Markt, einschließlich hoher Wirksamkeit bei geringer Migration und Flüchtigkeit.

„Die weltweite Nachfrage nach phthalatfreien Weichmachern ist von einem anhaltendem Wachstum geprägt, das auf über 100.000 Tonnen pro Jahr geschätzt wird“, sagt Markus Jönsson, Vice President Plasticizers, Perstorp. „Seit der Einführung von Pevalen im Markt haben immer mehr potenzielle Kunden das Produkt getestet und seine Leistungsvorteile in diversen Einsatzbereichen entdeckt. Darüber hinaus erweist sich das günstige Nachhaltigkeitsprofil von Pevalen als ein zunehmend bedeutender Faktor im Entscheidungsprozess. Allesamt gute Gründe für eine steil ansteigende Nachfrage. In letzter Zeit entwickelte sich die Befriedigung der Marktnachfrage zu einer gewissen Herausforderung. Wir freuen uns daher, dass wir diese Kapazitätserweiterung für die Zeit ab 2019 ankündigen können. Die Partnerschaft mit Alcoplast wird uns außerdem ermöglichen, weitere, ergänzende Weichmacher in unser Portfolio aufzunehmen“.

Perstorp ist sicher, dass das phthalatfreie Marktsegment weiter wachsen und Pevalen sich darin zunehmend als logische Wahl etablieren wird. Die Investitionsplanung zur weiteren Steigerung der Produktionskapazitäten für Pevalen auf über 100.000 Tonnen schreitet voran und wird zeitlich auf die künftige Marktnachfrage ausgerichtet.

Um mehr über Pevalen oder die anderen Weichmacher von Perstorp zu erfahren, klicken Sie bitte hier>>

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit allen Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.