Toxikologieprüfungen stützten Pevalen™ für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt

Tony Toebak
Marketing Communications Manager
+31 416 317 721
21 Februar 2017

Eine neue unabhängige Untersuchung der potenziellen Toxikologie von Pevalen™ hat erneut nachgewiesen, dass dieser phthalatfreie Weichmacher von Perstorp für PVC keine toxischen Eigenschaften besitzt und für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt zugelassen werden sollte.

Perstorp hat Pevalen™ (PETV oder Pentaerythritoltetravaleriat) gezielt für kompromisslose Leistungsfähigkeit in verbrauchernahen Weich-PVC-Anwendungen entwickelt. Der Weichmacher wird bereits in einer Vielzahl von Produkten eingesetzt, darunter auch beschichtete Gewebe. Seine Zulassung für den Einsatz in Produkten aus Weich-PVC, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen können, wie beispielsweise Förderbänder in der Lebensmittelverarbeitung, steht aufgrund strengerer Prüfungsanforderungen jedoch noch aus.

Die jüngst vom unabhängigen Research Toxicology Centre (RTC) in Pomezia (Italien) durchgeführte Untersuchung ist eine Kernanforderung für die Zulassung durch die US-Lebens- und -Arzneimittelbehörde FDA. Die Tests ergaben, dass Pevalen™ selbst in der höchsten von den Standardprotokollen spezifizierten Dosierung nicht toxisch ist.

„Diese neueste und ausführlichste mehrerer Studien beweist die Atoxizität von Pevalen™“, sagt Carina Fogelberg, Product Stewardship & Regulatory Affairs Specialist bei Perstorp. „Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis und werden die vollständigen Lebensmittelkontaktzulassungen jetzt zügig beantragen.“

Anders Magnusson, Technical Market Development Manager für Weichmacher bei Perstorp, hält am Schlusstag der PVC Formulation 2017 in Düsseldorf (28. Februar bis 1. März) um 13:50 Uhr sowie am 27. April um 12:00 Uhr auf der PVC 2017 Conference in Brighton, England, einen Vortrag über den Einsatz von PETV. Für Fachgespräche stehen auf beiden Veranstaltungen außerdem mehrere Kollegen von Perstorp bereit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit allen Cookies in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.